2020 – 20 Jahre SDAT
Schweizer Aquaristik Symposium 2021 

24. Oktober 2021 im Naturmuseum St. Gallen
mit kleiner, internationaler Aquarienausstellung
Programm:

08:00 Uhr

Einlass, Registrierung, Aufbau Ausstellung
«Willkommens-Häppli»

09:30 Uhr

Grussworte

10:00 Uhr

Vortrag Hans Georg Evers:
Auf der Suche nach seltenen Panzerwelsen

10:45 Uhr

Pause

11:15 Uhr

Vortrag Frank Schäfer: 
Zauberhaftes Bengalen

12:15 Uhr

Mittagspause mit Verpflegung im Naturmuseum

14:00 Uhr

Aktuelle Infos zur Arterhaltung in der Aquaristik
mit Röbi Guggenbühl und Frank Schäfer

14:30 Uhr

Pause

15:00 Uhr

Vortrag Heinz Büscher:
Tanganjikasee Maulbrüter

Anschliessend Abbau der Aquarien und Ende der Veranstaltung.

Das Symposium mit Mittagessen (ohne Getränke) und Eintritt ins Museum ist für Mitglieder der angeschlossenen Vereine des SDAT und Einzelmitglieder des SDAT unentgeltlich. Bitte bei der Anmeldung die Zugehörigkeit vermerken.

Die Platzzahl ist beschränkt. Berücksichtigung nach Eingang der Anmeldung.
In allen Pausen kann die internationale Aquarienausstellung im kleinen Vortragsraum des Museums und das ganze Naturmuseum besichtigt werden.
Es gilt während der ganzen Veranstaltung das aktuelle Schutzkonzept des Naturmuseum St. Gallen https://naturmuseumsg.ch/coronavirus/ 



Besucherinformation

Standort, Wegbeschreibung, Parkplätze:

Rorschacher Strasse 263, 9016 St.Gallen, Naturmuseum

Mit dem Zug: 
ab Bahnhof St.Gallen mit Bus Nr. 1 Richtung Stephanshorn bis Haltestelle «Naturmuseum»
Mit dem Auto:
Autobahnausfahrt St.Gallen Neudorf, beim ersten Rotlicht links abbiegen, beim zweiten Rotlicht nochmals links abbiegen Richtung Wittenbach
Es stehen nur wenige Parkplätze vor dem Naturmuseum (Parkuhr) und an der Brauerstrasse (Blaue Zone) zur Verfügung.
Am Samstag und Sonntag können alle nicht anderweitig bezeichneten Parkplätze der Firma Fisba AG auf der gegenüberliegenden Strassenseite (Rorschacher Str. 268) benutzt werden.

Aquarienausstellung

Die kleine, internationale Aquarienausstellung ist öffentlich zugänglich!
Das Einrichten der Aquarien ist am Samstag ab 17 Uhr (nur auf Voranmeldung) und am Sonntag ab 07:30 Uhr vorgesehen. Zum Abladen kann vor das Museum gefahren werden. Ebenerdiger Weg zum Ausstellungsraum (20m). Wasser zum Befüllen und Strom ist vorhanden.
Der Fischbesatz muss bis am 10. Oktober 2021 an info@aquaria.ch gemeldet werden! (Bewilligung Ausstellung durch Veterinäramt)
Die einzelnen Becken müssen beschriftet werden, Muster als .docx >hier
Wer die Beschriftung nicht selbst ausdrucken kann, meldet sich bei der Aquaria SG >Kontakt
Abbau nach Abschluss der Veranstaltung; die Aquarien gehören danach den jeweiligen Vereinen!

Verpflegung, Registrierung

Einen Gutschein für die Mittagsverpflegung wird Ihnen an der Symposiums-Tagesregistrierung abgegeben (für SDAT-Mitglieder gratis).
Weitere Verpflegungsmöglichkeiten bietet Ihnen das Museumscafé. 
Melden Sie sich im Voraus für das Mittagessen an.
Siehe Anmeldeformular oben!

Alle Symposiums-Teilnehmenden müssen ihre Kontaktdaten bei der Symposiums-Tagesregistrierung hinterlegen (Kontakt-Tracing)

Einlass zum Symposium nur mit gültigem Covid-Zertifikat. Sie erhalten einen persönlichen Tagesausweis, der gut sichtbar getragen werden muss!

Museumseintritt

Alle Teilnehmenden des Symposiums erhalten freien Eintritt ins Naturmuseum

Kontakt, Tagesverantwortung

Präsidium Aquaria St. Gallen; Käthi und Christoph Wüthrich-Höhener; info@aquaria.ch; Tel. 071 793 20 42

Telefonische Erreichbarkeit am 24. Oktober 2021 über Mobile 
zwischen 7 und 9 Uhr: 0041 79 594 68 31 (Christoph Wüthrich)

Flyer als pdf   
Pressemitteilung vom 15.10.2021 als pdf